u::Lux Service-Line
+43/662/450351-15

Wir helfen Ihnen, wenn Sie Fragen, Anregungen, Wünsche oder Probleme haben!

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an support@u-lux.com.
Oder rufen Sie uns an unter +43/662/450351-15.

Nach Vereinbarung können wir Ihnen aber auch Unterstützung mittels TeamViewer oder AnyDesk-Sitzung anbieten.
Das Programm kann sofort ausgeführt werden, eine Installation ist nicht erforderlich.

AnyDesk     TEAMVIEWER

Fragen und Antworten

FAQs u::Lux IP

Der u::Lux Switch ist ein universelles, frei gestaltbares Bedien- und Anzeigegerät, das völlig neue Möglichkeiten bietet. Die Bedienung am u::Lux Switch ist dank der freien Darstellung am Display, selbsterklärend und einfach gestaltbar.

Der u::Lux Switch kommuniziert dabei mit einer Steuerung (z.B. Beckhoff, Loxone) über eine schnelle Ethernet-Netzwerkverbindung.

Zur Umsetzung Ihrer Ideen und Visionen verfügt der u::Lux Switch über folgende Komponenten:
* Frei gestaltbares Farbgrafikdisplay
(hierauf können sämtliche Symbole der zu bedienenden Schaltaufgaben im betätigten und unbetätigten Zustand frei definiert und zusätzliche Werte welche z.B. in der Steuerung vorliegen, als Grafik oder als Wert angezeigt werden)
* 100Mbit schnellen Ethernet RJ45-Netzwerkanschluss
* 4 einzelne Bedientasten mit frei definierbarem Verhalten.
* 4 RGB-Leuchtdioden unter den Tasten, für optische Rückmeldungen auch über die Tasten.
* Annäherungsfunktion, zum Reaktivieren eines u::Lux Switches aus dem Stand-by und/oder auch zum berührungslosen Betätigen von Schaltfunktionen über die Steuerung
* Helligkeitssensor
* Lautsprecher, zur Wiedergabe von Audio-Daten, (z.B. Türklingel). Abhängig von der Steuerung sind auch Durchsage- und Gegensprechfunktionen realisierbar
* Mikrofon für Durchsagen und Gegensprechfunktionen (abhängig von der Steuerung)
* Kommunikation + Energieversorgung erfolgt über das Netzwerkkabel
* Erweiterbar mit zusätzlicher Sensorik (wird direkt am u::Lux Switch angeschlossen)
Temperatur-, Feuchte-/Temperatur-, Bewegungsmelder mit Feuchte-/Temperatur-, CO2-Melder.

Auf Grund dieser Möglichkeiten und in Kombination mit den in der Steuerung vorliegenden Informationen, ergeben sich nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

Nähere Informationen zum Einsatz von u::Lux Switches in Verbindung mit einer Beckhoff-Steuerung finden Sie auf www.u-lux.com/beckhoff.

u::Lux hält sich von den Abmessungen an das sogenannte 55mm Rastersystem.
Passende Rahmen für diese Abmessungen gibt es von vielen bekannten Herstellern. An Materialien stehen dabei von Kunststoff, über Acryl-Glas, Glas, Metall, bis zu Holz und noch einige mehr, zur Verfügung. Merkmale wie Farbe, Form und z.B. das Hervortreten aus dem Rahmen, sind Fragen vor allem des persönlichen Geschmacks. Wir empfehlen deshalb die Optik mit einem einzelnen Rahmen zu prüfen und auf dieser Basis die Entscheidung für Ihre Rahmen zu treffen.
Unter www.u-lux.com/coverFrames finden Sie eine Aufstellung von Rahmen, welche im Zuge von Projekten in unserem näheren Umfeld verwendet wurden. (Diese Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit!)

Grundsätzlich verbergen sich hinter dem Begriff "PoE" verschiedene Standards. Bei einem dieser Standards, werden die beiden freien Adernpaare im Netzwerkkabel zur Stromversorgung verwendet. u::Lux verwendet das gleiche Prinzip.
Der u::Lux Switch RJ45 verwendet oben genanntes Prinzip, unterstützt jedoch den PoE-Standard nicht, da bis zu 10 Schalter in Linie/Reihe verkabelt werden können. Es können aber sogenannte PoE Injektoren für die Versorgung verwendet werden, die mit 48V arbeiten und die Spannung fix einspeisen. Am besten ist jedoch die Verwendung des u::Lux NetCon Power oder u::Lux NetInj Power. Alle vorstehend aufgezählten u::Lux Produkte sind für die Montage im Verteilerkasten auf einer sogenannten Hutschiene vorgesehen.
Der u::Lux Switch LSA ist PoE-Standard kompatibel und über einen handelsüblichen PoE-Switch, der Geräte der Klasse 1 versorgen kann, sternverkabelt zu betreiben. Die Verbindung mit dem Netzwerkkabel erfolgt über einen "lötfrei- und schraubfreien Anschluss" (kurz LSA), bei dem kein Stecker aufgebracht wird, sondern das Kabel mittels eines speziellen "LSA-Auflegewerkzeuges" direkt in den patentierten Ring mit den sogenannten Schneidklemmen angeschlossen wird.

Selbstverständlich werden in u::Lux Config alle Arten von Netzwerkkarten unterstützt. Darunter auch WLAN-Adapter. In u::Lux Config steht zur Auswahl des Netzwerkes ein entsprechender Dialog (Netzwerkauswahl bei den Werkzeugen) zur Verfügung.

Die Software u::Lux Config wurde für Windows-Systeme entwickelt. Apple Computer können nur dann verwendet werden, wenn darauf ein Windows Betriebssystem (ab Windows XP) läuft. Auf Apple Betriebssystemen (z.B. OS X) und auch unter Linux ist u::Lux Config nicht verwendbar!

Diese Frage muss man unterteilen.
1. Audioformat beim Import in u::LuxConfig
Hier können derzeit WAV Dateien (ausschließlich Mono, 16Bit Auflösung und 22050Hz Abtastrate, PCM unkomprimiert) und beliebige MP3 Sounds verwendet werden. MP3 Dateien werden von u::Lux Config automatisch in das interne Audioformat das der u::Lux Switch verwendet konvertiert. Im Internet gibt es genügend Freeware Programme, die aus jedem beliebigen Audio-Format, eines der obengenannten Formate erzeugen können.
2. Audioformat des u::Lux Switch
Der u::Lux Switch selbst unterstützt ausschließlich das Audioformat Mono, 16Bit Auflösung und 22050Hz Abtastrate PCM (unkomprimiert). Dieses Format wird beim Abspielen von intern gespeicherten Sounds aber auch bei der Übertragung von Audiodaten von einem zu einem anderen u::Lux Switch verwendet.

Der NetCon Power enthält im Gegensatz zum NetInj Power einen echten 4-Port Ethernetswitch. Wenn Sie bereits einen Ethernetswitch haben, genügt in der Regel der NetInj Power.

Das RJ45 System verwendet die Linienverkabelung.

Dazu haben wir eigene Netzteile entwickelt:

- Der NetCon Power ist ein 4 Port Ethernet Switch, 2 Ports sind mit Stromversorgung für den u::Lux Switch RJ45 ausgestattet.
- Der NetInj Power ist ein Doppel-Injektor, der die Energie nur einspeist, jedoch keinen Switch enthält.
- Beide Geräte werden mit 24 V versorgt und erzeugen intern daraus 48V. Pro Port können so maximal 10 u::Lux Switch RJ45 (also 20 pro Gerät) angeschlossen werden.

Beim RJ45 System wird das Ethernet Kabel wie folgt verwendet:
4 Adern sind für die Datenübertragung und die anderen 4 für die Stromversorgung reserviert. Es werden also alle 8 Adern verwendet.
Der u::Lux NetLink RJ45 (also der Unterteil des u::Lux Switch) besteht technisch aus einem echten 3 Port Ethernet Switch (2 mal zur RJ45 Buchse, 1 mal als Verbindung zum Display).
Es ist jedoch NICHT PoE, da PoE nur einen Teilnehmer erlaubt und Kaskadierungen nicht möglich sind.

Bei PoE wird auch beim Einschaltvorgang der Strom langsam hochgefahren und das Gerät meldet die benötigte Energiemenge (Geräteklasse) zurück. Beim RJ45 System sind jedoch die 48V immer voll auf den vier Adern vorhanden.

Das LSA System verwendet die Sternverkabelung.

Bei der Sternverkabelung handelt es sich um ein echtes PoE (Klasse 1) Gerät, das beide PoE-Verdrahtungsvarianten beherrscht (nur 4 Drähte mit Daten und Energie) oder alle 8 Drähte (4 für Energie sowie 4 für Daten). Das Weiterschleifen zu einem nächsten Gerät ist nicht möglich, da PoE dies funktionsbedingt nicht erlaubt.

Der Ring im u::Lux NetLink LSA (also der Unterteil des u::Lux Switch LSA) verwendet 8 Anschlüsse für Daten und Energie (Netzwerkkabel). Die restlichen 4 Pins bzw. Farben dienen dann zum Anschluss eines AddOn Kabels, an dem die z.B. u::Lux Temperaturfühler angeschlossen werden können.

FAQs u::Lux KNX-TP

Damit Umlaute und Sonderzeichen am u::Lux Switch KNX angezeigt werden, muss in den Projekteigenschaften der ETS die Codepage auf Westeuropäisch (ISO 8859-1) eingestellt sein!

Da der KNX Bus sehr langsam ist, würde ein Tausch der Grafiken viel zu lange dauern. Ein Tauschen der Grafiken über den KNX Bus ist daher nicht vorgesehen. Aber: Bei Projekten ab ca. 100 Stück können auch andere Symbole eingefügt werden.

Textnachrichten lassen sich über die Funktion Statusanzeige (und darin Seitentyp - und im Dropdown Menü Textanzeige auswählen) realisieren. Woher die Texte kommen spielt dabei keine Rolle.

WICHTIG: In den Projekteigenschaften muss als Codepage Westeuropäisch (ISO 8859-1) ausgewählt sein, sonst funktionieren Sonderzeichen und Umlaute nicht.

Wir halten uns an die genormten KNX Standards und sind mit KNX Schnittstellen anderer Steuerungshersteller kompatibel. KNX ist ein weltweiter Standard. Mit lediglich 2 Drähten werden dabei alle Geräte untereinander verbunden, zusätzlich benötigt man ein KNX-Netzteil (inkl. Drossel), das im Handel erhältlich ist.
Den u::Lux Switch KNX konfiguriert man dann mit unserer u::Lux ETS Datenbank in der Software ETS  (ab Version 5.5.2.) (auf www.knx.org gibt's die kleine Version für bis zu 5 Geräte gratis).

Die Informationen zur Einbindung von KNX Geräten in Ihre Steuerung, erhalten Sie von Ihrem Steuerungshersteller.

FAQs u::Lux Switch dS

u::Lux hält sich von den Abmessungen an das sogenannte 55mm Rastersystem.
Passende Rahmen für diese Abmessungen gibt es von vielen bekannten Herstellern. An Materialien stehen dabei von Kunststoff, über Acryl-Glas, Glas, Metall, bis zu Holz und noch einige mehr, zur Verfügung. Merkmale wie Farbe, Form und z.B. das Hervortreten aus dem Rahmen, sind Fragen vor allem des persönlichen Geschmacks. Wir empfehlen deshalb die Optik mit einem einzelnen Rahmen zu prüfen und auf dieser Basis die Entscheidung für Ihre Rahmen zu treffen.
Unter www.u-lux.com/coverFrames finden Sie eine Aufstellung von Rahmen, welche im Zuge von Projekten in unserem näheren Umfeld verwendet wurden. (Diese Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit!)
Für unsere Schweizer Kunden, bieten unser Distributor Asera AG und unser Händlerpartner Smarthome SPS GmbH den u::Lux Switch dS mit passenden Feller EDIZIOdue Rahmen an.

Nein, der u::Lux Switch dS wurde speziell für das digitalSTROM System entwickelt. Die benötigte dS Funktionalität ist bereits direkt durch dS Tiny Technologie im u::Lux Switch dS integriert.

Er wird direkt an die 230Volt Leitung angeschlossen.

Ein integrierter Raumtemperatursensor ist leider nicht möglich, da die Eigenerwärmung des Displays zu falschen Messwerten führen würde.

Folgende u::Lux AddOns sind auch als Set mit dem u::Lux Switch dS erhältlich:
Luftfeuchte+Temperatur (RH+TEMP)
Bewegungsmelder+Luftfeuchte+Temperatur (MD+RH+TEMP)
CO2+Luftfeuchte+Temperatur (CO2+RH+TEMP)

Ja, der u::Lux Switch dS verfügt sowohl über Raum- als auch über Bereichstaster Funktion mit unterschiedlichsten Stimmungen.

dSS11 (mit SD-Karte): NEIN
dSS11-1GB: NEIN

dSS11-E: JA

dSS20: JA

dSS22: JA

dSS-IP: JA

Grundsätzlich sind eigene Icons nur bei Großprojekten gegen Aufpreis möglich.

Benutzerdefinierte Handlungen sind aufrufbar, indem man eine Joker-Kachel anlegt und anschließend die Joker-Aktivitäten in der Scene-Responder App mit der gewünschten Handlung verknüpft.

Aufgrund der Tatsache, dass das Gerät bis zu 8 Einzelgeräte im digitalSTROM-System repräsentieren kann, ist die Zuordnung von Funktionen/Kacheln zu Einzelgeräten relativ dynamisch und abhängig davon, wie viele verschiedene Räume und Farben das Gerät ansprechen soll. Es gibt keine Begrenzung auf eine konkrete Anzahl, sondern es hängt davon ab, welche Dinge sonst noch definiert wurden.

Die Sounds im u::Lux Schalter sind fest definiert und können leider nicht geändert werden. Allerdings lassen sich die Alarme 1-4 des digitalSTROM-Systems verwenden, um bestimmte Dinge auch auf dem u::Lux Switch zu signalisieren.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung